Taboola Tracking Pixel

Weingut Dr. Heger

  • Ab 12 Flaschen mit Gratis Versand
  • Grosse Auswahl, günstige Preise & echte Winzer-Qualität

Joachim Heger

Das Weingut Dr. Heger wurde 1935 in Ihringen in Baden-Württemberg - Weinregion Baden - gegründet und in den 60er Jahren von Joachim Hegers Vater an die Spitze der besten Deutschen Weingüter geführt. Um der großen Nachfrage nach Weinen gerecht zu werden, wurde 1986 das Weinhaus Joachim Heger gegründet. Seit 1992 leiten Silvia und Joachim Heger das Weingut Dr. Heger und gehören zu den besten Weinmachern Deutschlands!

Joachim Heger

Produkte von Dr. Heger

Weingut Dr. Heger

Weingut Dr. Heger • Wein kaufen

Weingut Dr. Heger – Die Geschichte eines deutschen Spitzenweinguts

Wie das Weingut Dr. Heger in Baden ursprünglich entstand ist eine ganz besondere Geschichte. Der Landarzt Dr. Max Heger wurde zunächst durch seine Patienten, darunter zahlreiche Winzer, auf die idealen Bedingungen für den Weinbau am vulkanischen Kaiserstuhl aufmerksam. Daraufhin gründete er 1935 das Weingut Dr. Heger und ahnte damals noch nicht, welch bedeutende Stellung das Weingut in Baden im deutschen Weinbau einmal haben würde. Mit dem Ankauf von Teilen der schon damals renommierten Spitzenlagen Ihringer Winklerberg und Achkarrer Schlossberg legte er den Grundstein des Erfolgs seiner Nachkommen. 1949 wurde die Führung des Weinguts Dr. Heger von Sohn Wolfgang Heger übernommen und stetig weiter nach oben gebracht. Schon damals schuf man bei Weingut Dr. Heger nur Weine, die den selbst gesetzten, hohen Qualitätsansprüchen genügten und der Philosophie des Hauses entsprachen. Im Jahre 1992 übernahm schliesslich Joachim Heger das Ruder und führt das Spitzenweingut auch weiterhin. Was hier am Kaiserstuhl in Baden innerhalb von 3 Generationen geschaffen wurde ist wirklich beachtlich und sorgt inzwischen verdientermassen deutschlandweit für Aufmerksamkeit und Anerkennung.

Weingut Dr. Heger – Klima und Terroir von Spitzenlagen

Massgeblich für die Entstehung besonderer Weine sind vor allem das Klima der Anbauregion und die Böden der Weinberge. In Verbindung mit einem hingabevollen und kompetenten Weinmacher entstehen dann letztendlich Weine, die sich qualitativ erheblich vom Durchschnitt abheben. Wie gut, dass Weingut Dr. Heger schon längst den Schlüssel zum Erfolg gefunden hat und es versteht, sich die natürlichen Gegebenheiten der heimischen Weinbauregion zu Nutze zu machen. Inmitten des vulkanischen Hügelgebirges zwischen Vogesen und Schwarzwald erstrecken sich die Weinberge bzw. Kleinterrassen am Südhang des Ausnahmeweinguts. Die höchsten Durchschnittstemperaturen ganz Deutschlands sorgen für ein nahezu mediterranes Klima, sodass das Vulkangestein tagsüber durch eine Vielzahl an Sonnenstunden viel Wärme speichert und diese nachts wieder an die Rebstöcke weitergibt. Somit haben Weine der international bekannten Spitzenlagen Ihringer Winklerberg und Achkarrer Schlossberg auch in kleineren Jahrgängen eine Qualitätsgarantie. Jedoch erfordert diese einzigartige Natur auch viel Aufwand und Handarbeit. Ohne Begeisterung und Idealismus des Weinmachers wäre es schlichtweg unmöglich, Weine von Qualität des Traditionsweinguts Dr. Heger am Kaiserstuhl kontinuierlich zu vinifizieren. Im Weinbau sieht Joachim Heger neben Traditionswerten vor allem die Liebe zur Natur und fürs Detail. Nur so können Qualitätsstandards des Weins aus Baden Jahr für Jahr gehalten werden.

Dr. Heger Weine – Rotwein und Weisswein obenauf

Wirklich selten steht ein Weingut für ausgezeichneten Weisswein und zugleich auch für hervorragenden Rotwein. Bei Weingut Dr. Heger werden nach badischer Tradition spitzenmässige Rotweine hergestellt, wie z.B. der Vitus Spätburgunder trocken oder die Cuvée Novis Ihringer Winklerberg trocken. Wirklich überraschend ist dabei allerdings, dass die Weissweine der Ersten Lage wie der Weissburgunder Spätlese Erste Lage trocken oder der Grauburgunder Grosses Gewächs trocken den Rotweinen von Weingut Dr. Heger keinesfalls nachstehen. Doch auch die Gutsweine des badischen Vorzeigeweinguts zeugen von äusserst ansprechender Qualität und gefallen jedem Feinschmecker und Weinliebhaber. Durch und durch ein sehr ausgewogenes und qualitativ hochwertiges Weinportfolio, bei dem auch der härteste Kritiker vollauf begeistert ist. Zahlreiche Auszeichnungen für das Weingut Dr. Heger gab es schon von den bekanntesten Weinkritikern Deutschlands, so wählte der Gault Millau das Weingut Dr. Heger in Baden zum Winzer des Jahres 2013! Nicht unerheblichen Anteil daran hat auch Kellermeister Jürgen Jehle, dessen weisse und rote Burgundersorten bei Weinkennern sehr geschätzt sind. Das vielseitige und ausgewogene Weinsortiment findet auch beim Eichelmann Anklang, der für das Weingut Dr. Heger und dessen Weine nur Bestbewertungen zückt. Ein Weingut aus Baden, das es nach ganz oben geschafft hat. Wer einmal eine Flasche von Dr. Heger Weinen probiert hat, der weiss auch warum.

Als Gault&Millau's „Winzer des Jahres 2013” gehört Joachim Heger zu den besten Weinmachern Deutschlands.

Ein schweres Erbe für Joachim Heger

Wie das Leben oft in der Welt des Weines spielt, stellt das Weingut Dr. Heger im badischen Ihringen einen Familienbetrieb dar, der schon seit mehreren Generationen Weinbau betreibt. Die Erfolgsgeschichte des Weinguts in Baden allerdings ist alles andere als gewöhnlich und durchschnittlich. Seit nun schon 3 Generationen gehört das Weingut Dr. Heger zu den besten in Deutschland. Das 1935 gegründete Weingut wurde im Jahre 2002 von Sohn Joachim Heger in der Leitung übernommen und zu weiterem Ruhm geführt. Das Erbe anzutreten, eines der besten Weingüter Deutschlands zu übernehmen und dieses auch weiterhin erfolgreich an der Spitze der besten Deutschen Weingüter zu etablieren, ist für den ein oder anderen Weinmacher mit einer Hercules Aufgabe gleichzusetzen. Winzer Joachim Heger hat sich diese Aufgabe zum Lebenswerk gemacht und seinen Teil dazu beigetragen, dass der Familienname Heger im deutschen Weinbau mit zu den bekanntesten zählt und auch auf internationaler Ebene sehr geschätzt wird. Nach Studium an der renommierten Hochschule in Geisenheim waren die Weichen gestellt und heutzutage ist der Winzer sogar Vorsitzender im Regionalverband Baden im VDP.

Philosophie und Zusammenarbeit der Familie

Einen nicht unerheblichen Anteil am Erfolg hat auch Silvia Heger, die den Traditionsbetrieb zusammen mit ihrem Ehemann Joachim Heger führt. Gemeinsam tragen sie Sorge dafür, dass beim Weingut in Baden am Kaiserstuhl auf sensiblen Umgang mit der Natur und ihren Begebenheiten geachtet wird. Denn nur so können ausdrucksstarke Weine entstehen, die die charakteristischen Eigenschaften jedes einzelnen Jahrgangs hervorheben und Wein für Wein zu etwas Einzigartigem und Besonderem machen. Diese Philosophie begründet mitunter den Erfolg von Joachim Heger, der vom Weinkritiker Gault & Millau 2013 zum Winzer des Jahres gekürt würde. Da die Nachfrage nach Weinen von Dr. Heger entsprechend gross ist, wurde zusätzlich das Weinhaus Joachim Heger gegründet, das vorwiegend Qualitätsweine bestimmter Anbaugebiete und Weine der Prädikatsstufe Kabinett zum Vorschein bringt. Joachim Heger ist aber längst nicht nur als Winzer des Weinguts Dr. Heger tätig, zudem betreut er noch die Weingüter Gebrüder Müller und Weingut Fischer, hilft wo er nur kann um badische Erzeugnisse ins rechte Licht zu rücken, da ihm die eigene Anbauregion sehr am Herzen liegt.

Joachim Heger´s Beste: Ihringer Winklerberg und Achkarrer Schlossberg

Der Weinmacher Joachim Heger und seine Frau Silvia Heger schätzen sich sehr glücklich, Teile der mitunter besten Lagen der gesamten Bundesrepublik als ihr Eigentum nennen zu dürfen. Das wirklich Besondere an diesen Lagen sind die Böden vulkanischen Ursprungs. Nur am eigenen Weinberg und sonst bei keinem weiteren Rebstock innerhalb Deutschlands sonst besteht die Möglichkeit für die Reben, sich wichtige und qualitätsversprechende Nährstoffe aus vulkanischem Gestein zu entnehmen. Darauf ist Joachim Heger besonders stolz. Seine Weine verkörpern ein Stück Einzigartigkeit, dass der Weinliebhaber nur hier am heimischen Kaiserstuhl findet.

Im Weinkeller von Joachim Heger angelangt

Die Vorliebe von Winzer Joachim Heger ist die Bewirtschaftung von Trauben der ursprünglich aus der Bourgogne stammenden Rebsorten Pinot Blanc, Pinot Gris und Pinot Noir. Den Ausbau dieser Rebsorten lässt er dann im traditionellen Barrique Eichenfass erfolgen, das den Weinen im Geschmack eine leichte Holznote mit auf den Weg gibt, die oftmals unterstützend zur Primärfrucht wirkt und eine tolle Beigabe abgibt. Neben einem gewissen Hang zur Nostalgie besass Joachim Heger schon immer den Wunsch, die Geschmackspalette der Weine mit neuen Varianten zu erweitern und neue Wege zu gehen. Vor allem weisse Barrique Weine vergärt er direkt im Fass und erst nach einer Lagerzeit von ca. 8 Monaten auf der Feinhefe werden die Flaschen gefüllt. So entstehen gereifte und charakterstarke Weine, die zudem ein langes Lagerpotenzial besitzen. Beim Rotwein setzt Joachim Heger verstärkt auf bis zu 25 Tage dauernde Maischegärung und anschliessende Lagerung im Barrique. Bei den Roten kann es auch schon mal bis zu 18 Monaten dauern, bis der Wein die entsprechende Reifestufe erlangt hat und auf die Flasche gefüllt werden kann. Aber Joachim Heger weiss um das alte Sprichwort: Gut Ding will Weile haben.

Joachim Heger wurde in Geisenheim zum Önologen ausgebildet und ist seit 2009 Vorsitzender des Regionalverband Baden im Verband deutscher Prädikatsweingüter.

Noch nichts passendes dabei?

Verpassen Sie kein Angebot vom Weingut Dr. Heger!

Jetzt Weingut-News abonnieren und 5€ Gutschein sichern

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×